Samen Guter Heinrich Bio

3,50

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 5-7 Werktage

Samen Guter Heinrich  (Chenopodium bonus-henricus)   Amaranthaceae

Entdecke die Vielseitigkeit von Guter Heinrich! Die jungen Blätter und zarten Stängel sind nicht nur eine köstliche Bereicherung für deine Küche, sondern bieten auch potenzielle gesundheitliche Vorteile. Im Garten punktet Guter Heinrich als pflegeleichte, essbare Zierpflanze und Bodendecker. Gönn dir Nachhaltigkeit und Vielfalt auf deinem Teller und in deinem Garten.

17 vorrätig

Beschreibung

Samen Guter Heinrich  (Chenopodium bonus-henricus)   Amaranthaceae

Guter Heinrich (Chenopodium bonus-henricus), auch bekannt als Gänsefuß, ist eine vielseitige Pflanze, die in der Küche, Medizin und Gartengestaltung Verwendung findet. Hier sind einige ausführliche Informationen zu den Anwendungen von Guter Heinrich:

  1. Kulinarische Anwendungen:
    • Blätter: Die jungen, zarten Blätter von Guter Heinrich sind essbar und können wie Spinat zubereitet werden. Sie haben einen milden, leicht nussigen Geschmack.
    • Stängel: Die zarten Stängel können ebenfalls in Salaten oder als Kochgemüse verwendet werden.
    • Samen: Die Samen können als Getreideersatz in Brot oder Müsli verwendet werden.
  2. Heilpflanze:
    • Guter Heinrich wurde traditionell für seine potenziell heilenden Eigenschaften geschätzt. Dazu gehören entzündungshemmende und harntreibende Wirkungen.
    • Die Blätter können in Tees oder Tinkturen verarbeitet werden, um von diesen potenziellen medizinischen Vorteilen zu profitieren.
  3. Gartengestaltung:
    • Guter Heinrich ist eine pflegeleichte Pflanze und kann als essbare Zierpflanze im Garten dienen.
    • Aufgrund seiner hohen Wuchskraft eignet er sich gut als Bodendecker und kann dazu beitragen, Unkraut zu unterdrücken.
  4. Nachhaltigkeit:
    • Diese Pflanze ist oft eine robuste und ausdauernde Ergänzung im Garten, was sie zu einer nachhaltigen Option macht.
    • Die Nutzung von Guter Heinrich als essbare Pflanze kann auch zur Diversifizierung von Ernährungsgewohnheiten beitragen.
  5. Achtung vor Oxalsäure:
    • Guter Heinrich enthält Oxalsäure, daher sollte er in Maßen genossen werden, insbesondere von Personen, die an Nierenproblemen leiden.

Beim Sammeln und Verzehr von Guter Heinrich ist es wichtig, die Pflanze korrekt zu identifizieren und sicherzustellen, dass sie aus sicheren und nicht mit Schadstoffen belasteten Standorten stammt. Wie bei jeder wilden Pflanze ist Vorsicht geboten, insbesondere wenn sie in medizinischer Hinsicht genutzt wird.

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.01 kg
Geschmack

Standort

, , , , , ,

Rezept

, , ,

Familie



Raritäten

Sonderkategorie an Produkten